Orientierungslauf in Mittelfranken


Aktuelles











Ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2023 allen OL-Freundinnen und OL-Freunden.
Die Planung der diesjährigen Trainings hat begonnen. Die Termine wie immer hier und auf Trainingsserie.

Termine 2023
jederzeit Erlangen Fester Orientierungslauf Parcours im Meilwald
Dechsendorfer Weiher individuelles MapRun Training Linien-OL
Bubenreuth individuelles MapRun Training Postennetz-OL
Obermembach individuelles MapRun Training Normal-OL in sechs Leistungsstufen
2023-03-04 "Rote Weiher"
Baiersdorf
1. Lauf OL Trainingsserie  
2023-04-01 "Auracher Höhe"
Obermembach
2. Lauf OL Trainingsserie  
2023-07-22 Ipsheim 3. Lauf OL Trainingsserie beim Sporttag TSV Ipsheim
Sportzentrum Ipsheim
 
2023-09-16 "Neuhauser Wald"
Adelsdorf Neuhaus
4. Lauf OL Trainingsserie Mittelfranken  
2023-10-21 "Kreuzberg"
Hallerndorf
5. Lauf OL Trainingsserie  

2023-01-06 Herzlich willkommen im OL Jahr 2023

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Das neue Jahr ist nun schon ein paar Tage alt. Es wurde bunt und lautstark begrüßt, zumindest in einigen Orten unserer Region.
Sportlich wollen und werden wir an das vergangene Jahr anknüpfen. Wir planen wieder fünf Trainingsläufe in bekannten Gebieten zwischen Aisch und Auracher Höhe. Eine erste Terminplanung haben wir hier schon veröffentlicht.
Das Veranstaltungshighlight 2023 wird das BayernCup Wochenende Mitte Juli sein. Am Samstag wird auf der Auracher Höhe gelaufen, am Sonntag werden die Bayerischen Sprintmeister in Altdorf ermittelt. Damit finden nach 2021 wieder zwei bedeutende Landeswettkämpfe in unserer Region statt. Das bedeutet Arbeit für das Förderteam, aber schöne Gelegenheiten für jeden OL Interessierten.
Wir werden in diesem Jahr vor allem bekannte und aktualisierte Karten und Gelände nutzen. Aber, soviel sei schon verraten, neue sind bereits in Arbeit. Die Wälder entlang des Aischgrundes bieten noch viele spannende Herausforderungen.
Und manchmal muss man sich einfach durchbeißen.

2022-10-15 Premiere zum Finale

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Der letzte Lauf der Trainingsserie 2022 bot erneut eine Premiere. Doch anders als vor vier Wochen war nicht nur die Karte neu, auch das Gebiet um die Kreuzbergkeller war erstmalig Veranstaltungsort.
Auch neu: der Wunsch nach trübem Herbstwetter. Normalerweise erbittet man als Veranstalter bei Petrus sonniges Wetter, nicht so bei einem OL um die Kreuzbergkeller. Denn dann würden Himmel und Menschen zu den beliebten Ausflugszielen pilgern, was bei der Postenjagd zu unangenehmen Begegnungen führen könnte. So gesehen war das Wetter perfekt: die morgendlichen Regenschauer hielten die Massen von der Örtlichkeit fern und begleiteten lediglich das Postensetzerteam. Pünktlich zum Start riss der Himmel dann auf. Wirkte der Wald beim Postensetzen noch etwas gespenstisch, liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch einen bunten Herbstwald.
Die Bahnen rund um die Kreuzbergkirche ließen keinen Anstieg aus. Allerdings minderten zahlreiche und gut zu laufenden Wege diese Herausforderung etwas. So wurden die vier möglichen Bahnen allen Erwartungen gerecht. Wobei die "fortgeschritten Mittel" - Bahn an stärksten nachgefragt und belaufen wurde. Alle Starter und Starterinnen hatten einen bewegten und aktiven Tag, auch wenn sie eine weite Anfahrt in Kauf genommen hatten. Einige nutzten abschließend auch die Gelegenheit für eine Kellerbesuch.
Eine Erfahrung nehmen wir vom Förderteam mit in die Planung der nächsten Saison. Der Kreuzberg mit seiner idealen Kombination aus schnellem Gelände, erdender Aussicht und fränkischer Kellerkultur ist der richtige Ort für anspruchsvolle Trainingsläufe. Wir werden bestimmt wieder her kommen.
==> Hier findet Ihr die Ergebnisliste.

2022-09-29 Zum Saisonfinale auf den Kreuzberg

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Vor zwei Wochen gab es mit dem "Reuther Wald" die Premiere einer neuen Karte auf der Auracher Höhe. Zum den Abschluss der Trainingsläufe 2022 folgt die Fortsetzung: eine neue Karte in einem neuen Gebiet.
Zum 5. Trainingslauf OL Mittelfranken laden wir auf den Kreuzberg (Wikipedia) bei Hallerndorf ein. Dieser ist bekannt und beliebt für seine Wallfahrtskirche und ein paar sehr schöne Keller. Über den Berg verläuft der Fränkische Marienweg, ein Fernwanderweg.
Die Karte "Kreuzberg" wird erstmalig genutzt, auch wenn sie schon seit zwei Jahre bereit liegt. Aber wir haben sie noch einmal aktualisiert. Sie ist nicht sehr groß. Deshalb erwarten Euch Mitteldistanzbahnen rund um den Berg.
Das Förderteam freut sich auf Euer Kommen und schönes passendes Herbstwetter.
==> Hier findet Ihr die Einladung.

2022-07-23 Heiße Reifen, schnelle Sohlen um den Kuhwasen

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Alljährlich, rechtzeitig vor den Sommerferien, stellt der TSV Ipsheim ein langes Sportwochenende auf die Beine und Räder. Ein Orientierungslauf für alle hat seit vielen Jahren einen festen Platz im Programm.
Aus dem Interesse der ersten Jahre ist inzwischen breite Begeisterung geworden. Kinder und Jugendliche laufen im Wettstreit mit ihren Eltern, Nachbarn und Freunden. Start und Ziel ist auf dem Sportplatz, von wo aus drei Bahnen kreuz und quer über das Sportgelände, eine Siedlung und den Park rund um das Vereinsheim führen.
Einige mittelfränkische OLerinnen und OLer waren auch in diesem Jahr am Start, einige zum ersten Mal. Die allermeisten Teilnehmer und Teilnehmerinnen aber kamen aus dem Ort. Einige hatten zuvor noch ein MTB-Technik-Training absolviert, wechselten also vom Parcour ins Gelände.
Es wurde ein sehr schöner und aktiver Nachmittag. Der Weg nach Ipsheim ist unbedingt zu empfehlen. Es bleibt zu wünschen, dass ihn im nächsten Jahr noch mehr Begeisterte finden.
==> Die Ergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind hier abrufbar.

2022-05-26 Eine neue Herausforderung - Score-OL im offenen Gelände

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Christi Himmelfahrt am 26. Mai 2022 - erstmalig nutzten die Orientierungsläufer und -läuferinnen in Mittelfranken diesen Feiertag für einen Ausflug ganz nach ihrem Geschmack. Nach langen Jahren der Abwesenheit kehrte der OL nach Nürnberg Moorenbrunn zurück, wenn auch nicht in den Wald, so doch auf das Moorenbrunnfeld, ein großes Wiesenareal mit einzelstehenden Bäumen. Denn die Freunde vom TV 1881 Altdorf luden zu einem Trainingslauf auf diesem ungewohntem Gelände ein.
Orientierungslauf in einem solchen Gelände ist stets eine Herausforderung. Er erlaubt ein sehr schnelles Laufen, weil alles zu überschauen ist. Doch genau das macht es schwierig: man sieht zu viel und läuft zu schnell - auch am Posten vorbei.
Bei diesen Trainingslauf konnten die Posten in freiher Reihenfolge angelaufen werden. Dabei kam es auf gute Kompassarbeit und angemessenes Distanzgefühl an. Die Starterinnen und Starter hatte jeweils 30 min Zeit, um möglichst viele der vorgegebenen Posten zu erreichen. Es war also wichtig, schnell und direkt den richtigen Baum oder den richtigen Mauerrest am Wiesenboden anzulaufen.
Das gelang allen sehr gut, altbekannten mittelfränkischen OLern ebenso wie den neuen Freunden vom TV 1881 Altdorf. Nicht wenige erreichten alle Posten, ohne das Zeitlimit von 30 min auszuschöpfen. Wir hatten Spaß und ein schönes Gemeinschaftserlebnis an diesem Feiertag.
==> Die Ergebnisse der 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind hier abrufbar.

2022-03-27 Mittelfrankens OL-Start in den Frühling

Text: Förderteam OL Mittelfranken

Am Samstagnachmittag, dem 26. März 2022, startete bei Kaiserwetter auf einem Wanderparkplatz in der Nähe der Auracher Höhe bei Hammerbach der 1. mittelfränkische Trainingslauf 2022.
Nach zwei Jahren der Abstinenz waren wir gar nicht so sicher, wie der erste Trainingslauf ankommen wird. Und tatsächlich gingen die Anmeldungen zunächst etwas schleppend ein. Aber in den letzten Tagen vor Anmeldeschluss füllte sich die Startliste sehr gut. Und mit 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelang dem mittelfränkischen OL ein sehr schöner Start in den Frühling 2022. Bemerkenswert dabei ist, dass sich nicht nur vertraute Gesichter wiedersahen. Auch neue OLer, z.B. vom TV 1881 Altdorf und MTV Bamberg, hatten in Zeiten individueller Trainings den OL-Sport entdeckt und kamen jetzt zum gemeinsamen Trainingslauf. Euch ein herzliches Willkommen und viel Glück und Spaß in unseren Wäldern.
Nach der Premiere der "Auracher Höhe" Karte zu den Bayerischen Staffelmeisterschaften 2021 war es jetzt der zweite breiter angelegte Lauf in diesem sehr schönen, aber anspruchsvollem Gelände. Dieter Oechler vom Förderteam OL hatte gewohnt anspruchsvolle Bahnen vorbereitet, die vor allem in den Fortgeschrittenen Kategorien gut angenommen wurden. Beleg dafür sind die teilweise hohen Laufzeiten.
Dennoch wog der Genuss des laufen Könnens in diesem spannenden Gelände die Mühsal auf und führte bei den meisten Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu einem zufriedenen Samstagabend.
Für das Förderteam OL ist dieser gelungene Tag Motivation, weitere Trainingsläufe in diesem Jahr auszurichten. Bis dahin wünschen wir allen gute Gesundheit.
==> Die Ergebnisse der 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind hier abrufbar.

2022-03-26 Ein neues Jahr - ein neuer Anlauf - endlich wieder "richtiger OL"

Erster Trainingslauf 2022 auf der Auracher Höhe
Mit dem beginnenden Frühling wollen wir wieder in den Wald und dort laufen, ohne Handy, dafür mit realen Posten und Kontrollkarte.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf gewohnt spannende Bahnen auf der neuesten Karte in unserer Region freuen. Die Ausschreibung mit allen Infos zu Kategorien, Startmöglichkeiten, Parken und Covid 19 Regeln gibt es hier.
Für die Anmeldung empfehlen wir das Online Meldeportal orienteeringonline.net.
Wir freuen uns auf Euch - bis bald im Wald. Bleibt bitte gesund.

==> Seitenanfang

Stand: 2023-01-08
Webmaster: André Böhme
Disklaimer